Spatenstich Gingen

v.l.n.r. Alexander Rapp (Bauunternehmer), Edgar Wolf (Landrat Kreis Göppingen), Harry Leichmann (Werksleitung), Oliver Schmid (Geschäftsführung), Alexander Fromm (Wirtschaftsförderer im Landratsamt), Dr. Peter Saile (Geschäftsführer der IHK Göppingen), Dieter Hofmann (Baustatiker)

 BOSIG wächst und investiert 3 Millionen Euro in Standort

 Die BOSIG GmbH, international renommierter Hersteller von Akustik-, Dicht- und Dämmlösungen für Bau und Industrie investiert am Standort Gingen über 3 Millionen Euro in den Bau eines modernen Logistikzentrums und schafft weitere Arbeitsplätze.

„Der Neubau wird im modernen Stahl-Holzbau erstellt, angepasst an die angrenzenden Gebäude und die naturgewachsene Umgebung des Betriebs. Besonderer Wert wird neben der Funktionalität auch auf eine ansprechende Optik gelegt“, versichert Oliver Schmid, Geschäftsführer der BOSIG GmbH.

„Selbstverständlich setzen wir hierbei nur auf modernste und energieeffiziente Technologien, die die Vorgaben der aktuellen Energie-einsparungsverordnung unterbieten. So kommt neben einer sehr effizienten Heizungs- und Klimatisierungsanlage auch flächendeckend ein energiesparendes Beleuchtungssystem mit fortschrittlicher LED-Technik zum Einsatz“ so Schmid weiter.

Neben modernster Lager- und Logistiktechnik wird der teilweise zweigeschossige Bau auch Platz für Verwaltungsbüros, ein Kundenzentrum sowie einen Schallversuchsstand, einen sogenannten Hallraum, bieten, welcher für die Entwicklung und Prüfung innovativer Schalldämmelemente genutzt werden wird.

Durch die Erweiterung wächst die Produktions-, Lager- und Verwaltungsfläche der BOSIG GmbH um 4.900 qm auf dann insgesamt 17.800 qm, 8 zusätzliche Arbeitsplätze werden entstehen. Durch den Bau rückt die Logistik an die Grenze der Betriebsfläche und verfügt dann über einen direkten Anschluss an das öffentliche Straßenverkehrsnetz, was den innerbetrieblichen Verkehr deutlich reduzieren und die Arbeitssicherheit weiter verbessern wird.

Edgar Wolff - Landrat des Kreises Göppingen

Der offizielle Spatenstich zu dem unter anderem der Landrat des Kreises Göppingen, Herr Edgar Wolff sowie der Geschäftsführer der IHK Göppingen, Herr Dr. Peter Saile, nach Gingen gekommen sind, fand am 13. Juni 2014 statt. Die Bauzeit wird mit elf Monaten veranschlagt. „Wenn alles planmäßig läuft, werden wir im Frühjahr 2015 einziehen“, zeigt sich Harry Leichmann, Prokurist und Werksleiter der BOSIG GmbH optimistisch. „Den zusätzlichen Platz, den der Neubau bieten wird, könnten wir auch jetzt schon gut brauchen“, ergänzt er.

Insgesamt werden rund drei Millionen Euro in diese Erweiterung der Betriebsfläche investiert. Durch sie entstehen in den Räumlichkeiten, in denen die Logistik bisher untergebracht ist, neue Spielräume für weitere Fertigungs- und Produktideen, die bereits in den Köpfen der Unternehmensleitung existieren, für deren Realisierung bisher aber der Platz gefehlt hat.

Für den Standort Gingen ist die neue Halle auf jeden Fall zukunftsweisend, durch eines der größten Investitionsprojekte in der jüngeren Firmengeschichte werden die Weichen für die nächsten Jahre gestellt und die sehen bei BOSIG - rosig aus.